Chevrolet lässt es auf der Tuningmesse SEMA richtig krachen. Ein besonderes Highlight ist der Silverado 3500HD Kid Rock Concept, das die Amis zusammen mit US-Rockstar Kid Rock designt haben.

Für den Chevrolet Silverado 3500HD Kid Rock Concept lassen sich viele Superlative finden. Für das Design des Pick-up-Monsters hat sich Chevrolet Unterstützung bei Rock-Rüpel Kid Rock geholt, der sich wiederum von seiner eigenen US-Hymne "Born Free" inspirieren lassen hat. Mit tiefschwarzem Lack, dem "Stars and Stripes"-Banner an den Seiten und jede Menge Chrome feiert der Chevy-Truck die Freiheit und ehrt die US-Arbeiterschicht. Kurzum: Das Silverado 3500HD Kid Rock Concept verkörpert den "American Way of Life".

Ein Pick-up für echte Amerikaner

Um das Design für das Silverado Concept festzulegen, besuchte der im Auto-Bundesstaat Michigan geborene Rockstar Kid Rock eigens die Werkstatt der UAW Local 598 Crew, die für die Sonderanfertigung verantwortlich zeichnet. Gemeinsam entstanden die Ideen für das Designstudio von Chevrolet. Kid Rock sagt über den Pick-up: "Ich wollte einen Truck designen, der mutig ist, aber die Elemente der Arbeiterklasse aufgreift."

Herausgekommen ist ein Musterbeispiel an amerikanischer Automobilkunst: 22 Zoll große Chrome-Räder, getönte Scheiben, zahlreiche Chrome-Elemente an den Einstiegsleisten, am Kühlergrill und den Seitenspiegeln sowie eine patriotische Lackierung in Schwarz-Metallic mit US-Flaggen-Symbol. Der Innenraum wird von schwarzem Leder, einem satten Soundsystem und diversen Metall-Applikationen aufgewertet. Angetrieben wird der Chevrolet Silverado 3500HD Kid Rock Concept standesgemäß vom bekannten 6,6 Liter großen V8-Dieselmotor mit rund 400 PS.

Weitere Themen
Chevrolet Silverado 3500HD Kid Rock Concept: Pick-up-Biest mit Rockstar-Attitüde