Tuner haben den BMW 1er M Coupé längst ins Herz geschlossen, er bietet eine perfekte Basis um ordentlich Hand anzulegen: Das sahen die Jungs von Alpha-N Performance genauso, haben dem Münchner etwas Feuer unterm Heck gemacht und ihn auf 564 PS gedrillt.

Die Tüftler aus Bad Neuenahr-Ahrweiler setzten sich zum Ziel, die werkseitigen 340 PS ordentlich nach oben zu pushen. "Da bei der angepeilten PS-Ausbeute definitiv eine Fünf vorne stehen sollte, kam eine reine Software-Überarbeitung natürlich nicht in Frage", heißt es.

Turbo-Paket für BMW 1er M Coupé

Dem BMW wurde daher ein Turbolader-Upgrade verpasst – größere Turbinen- und Verdichterräder inklusive. Zudem wurden neue Ladeluftkühler und ein Charge-Pipe-System mit Forge-Blow-Off-Ventilen sowie eine modifizierte Benzinpumpe, Zündkerzen und -spulen eingebaut. Alpha-N Performance lies es sich außerdem nicht nehmen, eine Stage 3-Wasser-Methanol-Einspritzung zu integrieren. Letztere sorgt unter anderem für eine zusätzliche Leistungssteigerung.

Rock 'n' Roll mit bis zu 734 Nm

Am Ende des Tuningtages arbeiten in dem TwinPower-Turbomotor neuerdings 564 PS und ein maximales Drehmoment von 734 Nm. Abgerundet werden soll das Paket durch ein spezielles "Road & Track"-Gewindefahrwerk.

Sparsamer ging es am äußeren Erscheinungsbild zu: Dort wurden nur das Frontschwert und die Heckspoilerlippe dezent angepasst. Im Wageninneren versucht man es fortan mit Halbschalensitzen und einem Sportlenkrad.

Informationen darüber, was der Tuning-Spaß kostet und welche Performance der gedopte BMW 1er M Coupé liefern kann, gibt Alpha-N Performance nur auf Anfrage.

Weitere Themen
Des Tuners Liebling: Alpha-N Performance drillt BMW 1er M Coupé zum Kraftpaket