Die russische Tuningschmiede Topcar bietet künftig auch für den neuen Porsche 911 Carrera ein opulentes Bodykit an. Als Porsche 991 Carrera 4S Stinger wird der sonst so brave 911er zum bösen Stecher.

Das Stinger-Paket des russischen Tuners Topcar hat bei Porsche-Modellen bereits Tradition - zumindest, wenn man eine Schwäche für besonders aggressive Designs hat. Und so präsentiert sich auch das jüngste Bodykit für den Porsche 911 Carrera. Denn Aufmerksamkeit ist einem mit dem neuen, von Topcar in Porsche 991 Carrera 4S Stinger umgetauften Sportwagen in jedem Fall sicher.

Topcar Stinger: Achtung bissig

Topcar hat das ohnehin schon deutlich sportlichere Design der neuen 911er-Reihe noch einmal amtlich verschärft. So gehört zum Stinger-Kit unter anderem eine neue, dezent verbreiterte Frontschürze mit aerodynamischen Carbon-Splittern. Die Seitenschweller und die Heckschürze haben ebenfalls eine Generalüberholung erhalten. Ein mächtiger Diffusor und ein großer Heckflügel - beides aus edlem Carbon angefertigt - unterstreichen die gewollt bullige Optik, ohne dabei die Eleganz komplett aus dem Auge zu verlieren. Alle Teile des Tuningkits können wahlweise in der Wagenfarbe "Agate Grey" oder in Sichtcarbon-Optik bestellt werden.

Um dem individuellen Look noch den letzten Feinschliff zu verpassen, bietet Topcar zusätzlich einen AVD-1-Radsatz in goldener Lackierung an. Und weil mit Optik allein heutzutage bekanntlich kein Blumentopf mehr zu gewinnen ist, haben die Tuner mal eben die Leistung des 911er auf amtliche 500 PS gepusht. Die Preise für das Bodykit des Porsche 991 Carrera 4S Stinger von Topcar starten bei 11.424 Euro.

Weitere Themen
Porsche 991 Carrera 4S Stinger: Nobles Topcar-Tuningkit für den 911er