US-Tuner Hennessey Performance sattelt für den brachialen Dodge Challenger SRT Hellcat die Pferde und pusht die Leistung des Muscle Cars um 300 auf jetzt 1.000 PS.

Von Haus aus ist die schärfste Version der Challenger-Baureihe bereits mit einem 6,2 Liter großen V8-Kompressormotor und gewaltigen 707 PS gesegnet. Maximal 880 Newtonmeter Drehmoment zerren an der Hinterachse. Tempo 100 wird in nur 3,6 Sekunden erreicht, die Höchstgeschwindigkeit der Höllenmaschine liegt bei gut 320 km/h. Eins darf man dabei nicht vergessen: Beim Dodge Challenger SRT Hellcat handelt es sich immer noch um ein 2,0 Tonnen schweres Coupé.

Hennessey Challenger SRT Hellcat mit Mega-PS-Kick

Tuner Hennessey Performance hat für die Serienleistung des Sportwagenkillers dennoch nur ein müdes Lächeln übrig. Nachdem im letzten Jahr bereits ein Leistungs-Upgrade mit 850 PS angeboten wurde, lässt Hennessey den SRT Hellcat jetzt endgültig von der Leine. Eine neue Motoreinheit mit TwinTurbo und Supercharger soll unglaubliche 1.000 PS freisetzen. Die damit umsetzbaren Fahrwerte lassen sich nur erahnen. Optisch gibt es dagegen wohl nur minimale Veränderungen an der Karosserie.

Hennessey Performance hat angekündigt, dass lediglich zwölf Exemplare der 1.000 PS starken "Höllenkatze" gebaut werden sollen. Bestellungen werden ab sofort angenommen. Ein Preis für das neue Monster-Tuningkit wurde nicht genannt.

Weitere Themen
Jetzt auch mit 1.000 PS: Der Dodge Challenger SRT Hellcat von Hennessey